Malerei
Aktuell
  2013-2014
  2011-2012
  2005-2010
  2000-2004
  1995-2000
  1992-95
  1990-92
  80er Jahre
  60er Jahre
   Gouachen
   Grafiken
   Skulpturen und
   Keramiken
   Biografie
   Ausstellungen
   Bibliografie
   Texte
   Links
   Kontakt
    Hanne Nagel-Axelsen – Biografie
  1942 in Hedensted/Dänemark geboren
  1960-62 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg
  Seit 1966 verheiratet mit dem Maler Peter Nagel
  1971/74 Geburt von Tina und Christoph
  Seit 1978 Mitglied der GEDOK Schleswig-Holstein
  Seit 1983 Mitglied im BBK Schleswig-Holstein
  1992 Landesschaukunstpreis Schleswig-Holstein
  1999-2006 Mitglied der dänischen Künstlergruppe „M 59“ Kopenhagen
  Seit 1999 Mitglied der Königlichen Dänischen Akademie der schönen Künste,
Charlottenborg, Kopenhagen, DK,(gewählt bis 2023)
  1999 HNA, „Damit ich was erzählen kann“,Künstlerporträt im Rahmen
der Reihe „Kunststreifzüge“, Filmreihe beim NDR,
Regie Michael Engler, Hamburg
  2002 Workshop in der Keramik-Manufaktur Hermann Kähler, Nästved, DK
  2008 Mitglied der freien Akademie der Künste Hamburg
    Lebt in Kleinflintbek und in der Toskana.
     
    Arbeiten im öffentlichen Besitz
 

Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum Schloß Gottorf,
Schleswig

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und
Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinischer Landtag, Kiel

Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein

Landeszentralbank Hamburg

IBM, Kiel

Provinzial Versicherungen, Kiel

Klaus-Harms-Schule, Kappeln/Schlei

Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Stadtgalerie im Elbeforum, Brunsbüttel

Hans-Henseleit-Stiftung, Bürgergalerie, Fördesparkasse Kiel